UA-106080803-1
 
 

Andreas Mörsheim

Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung

Wissenswertes über mich

Kompetenzen

Diplom Bauingenieur

Mein Studium in Bauingenieurwesen habe ich an der RWTH Aachen erfolgreich mit Diplom abgeschlossen. Das Studium hat mir ein sehr gute Basis in Bezug auf bautechnische Erfahrungen vermittelt.

Ich verfüge über eine 12-jährige Berufserfahrung in der Bewertung von unbebauten und bebauten Grundstücken

Nach meinem Bauingenieurstudium war ich mehrere Jahre bei der TÜV SÜD ImmoWert GmbH als Immobiliengutachter tätig. Anschließend wechselte ich zur Sparkasse Münsterland Ost und im Weiteren der S-Servicepartner Nordrhein-Westfalen GmbH wo ich langjährig Abteilungsleiter der Immobilienbewertungsabteilung war.
Meine Bewertungserfahrung erstreckt sich auf die folgenden Immobilienarten: unbebaute Grundstücke, Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser, Geschäfts- und Büroimmobilien, Lager- und Produktionsgebäude, Einzelhandelsobjekte, Sozialimmobilien (Alten- und Pflegeheime), Spezialimmobilien (Tankstellen, Parkhäuser), Freizeitimmobilien (Tennishallen), Betreiberimmobilien (Hotels, Gaststätten).

Seit 7 Jahren von der HypZert GmbH zertifizierter Sachverständiger CIS HypZert (F)

In der deutschen Finanzwirtschaft hat sich als Gütesiegel für Immobiliengutachter die Personalzertifizierung der HypZert GmbH durchgesetzt. Diese basiert auf den hohen Anforderungen der ISO/IEC 17024. Mit dem international anerkannten und personengebundenen Zertifikat der HypZert weisen Immobiliengutachter ihre Kompetenz bei der Erstellung von Gutachten nach sowie die Einhaltung der Berufsgrundsätze. Neben der anspruchsvollen Erstzertifizierung dienen drei weitere Bausteine der Qualitätssicherung aller HypZert-zertifizierten Immobiliengutachter: die kontinuierliche Überwachung von fachspezifischen Weiterbildungen, die Überprüfung von zu erstellenden Gutachten sowie eine alle fünf Jahre abzulegende Rezertifizierungsprüfung.
[Quelle: Zertifizierungsprospekt, HypZert GmbH]

Beratender Ingenieur, eingetragen in der Ingenieurkammer Bau NRW

Berufsaufgabe der Beratenden Ingenieure und Ingenieurinnen ist die eigenverantwortliche und unabhängige Beratung, Entwicklung, Planung, Betreuung, Kontrolle und Prüfung sowie Sachverständigen-, Forschungs- und Entwicklungstätigkeit auf dem Gebiet des Ingenieurwesens unter wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten; dazu gehört auch die Vertretung des Auftraggebers oder der Auftraggeberin in mit der Vorbereitung, Leitung, Ausführung, Überwachung, Steuerung und Abrechnung zusammenhängenden Aufgaben, wobei sich die Tätigkeit auf alle oder einzelne dieser Aufgaben erstrecken kann.
Beratende Ingenieure und Ingenieurinnen sind unabhängig, wenn sie bei Ausübung ihrer Berufstätigkeit weder eigene Produktions-, Handels- oder Lieferinteressen haben noch fremde Interessen dieser Art vertreten, die unmittelbar oder mittelbar im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit stehen.
[Quelle: § 27 BauKaG NRW]

Referenzen

Langjährige Tätigkeit in der freien Wirtschaft für verschiedene Kreditinstitute.
Langjährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst für verschiedene Mandanten.

Mandanten, die meiner Arbeit vertrauen

Privatbanken
Volksbanken
Sparkassen
Großbanken
Steuerberatungsgesellschaften